Von Knotenpunkt zu Knotenpunkt

Individuelle und abwechslungsreiche Wanderausflüge

© malopo / Stockwerk2

Wandern im Erholungsgebiet Dammer Berge ist seit dem Jahr 2011 noch einfacher und komfortabler geworden. Nicht, dass die Berge angetragen und die Steigungen flacher geworden sind, vielmehr hat die Tourist-Information in Kooperation mit dem Zweckverband Dammer Berge ein hervorragend ausgeschildertes Wanderwegenetz konzipiert.

Von Knotenpunkt zu Knotenpunkt

Angelehnt an das niederländische Knotenpunkt-System, das dort für das Fahrradfahren ausgelegt ist, wurden in den Dammer Bergen – also von Vörden bis Mühlen – insgesamt 103 Knotenpunkte installiert. In der dazugehörigen Naturerlebnis-Wanderkarte sind alle Knotenpunkte sowie die Entfernungsangaben zwischen den Punkten und deren UTM-Koordinaten verzeichnet. Somit ist jede Wanderung in den Dammer Bergen nicht nur individualisierbar sondern auch abwechslungsreicher denn je. Sie können verschiedene Knotenpunkte ansteuern und Ihre Touren angepasst an Ihre Bedürfnisse, wie zum Beispiel Steigung oder Länge, gestalten.

Fernwanderwege ebenfalls in Naturerlebnis-Wanderkarte

Selbstverständlich sind nicht nur die vorhandenen Knotenpunkte in der Karte verzeichnet, auch die Fernwanderwege, die das Erholungsgebiet Dammer Berge durchkreuzen, sind eingetragen.

Folgende Fernwanderwege finden Sie in der Karte:

  • Ems-Hase-Hunte-Else-Weg
  • Birkenweg
  • Bersenbrücker Landweg
  • Pickerweg
  • Baltisch-Westfälischer Jakobsweg

Überzeugen Sie sich selbst bei Ihrer nächsten Wanderung von unserem ausgeklügelten Wanderwegenetz – dem Knotenpunktsystem, das sich wie ein Spinnennetz über die waldreiche Gegend der Dammer Berge ausgehend von Vörden bis hin nach Mühlen legt.