© Japanischer Garten
Kategorie-Icon Kategorie-Icon

Der stillen Wasser – Japanischer Garten

Nach einer Japanreise im Jahr 1977 entstand bei Josef Meyer die Idee, einen japanischen Garten zu planen und zu gestalten. Aus dieser anfänglichen Faszination ist mittlerweile ein Landschaftskunstwerk von ca. 7.000 m² entstanden. Die Wege führen die Besucher durch verschiedene Szenarien wie den Moosgarten, den Shinden-Garten, den Tee-Garten oder den schlichten Zen-Tempelgarten. Mittelpunkt ist der Teichgarten mit Inseln und Landzungen, der auf schmalen Wegen umrundet werden kann. Nach und nach eröffnen sich dem Besucher stimmungsvolle Landschaftsszenen.

Erholungsgebiet Dammer Berge

Am Klostergarten 8
49439Steinfeld-Mühlen

Beim Abruf von Google Maps Karten werden unter Umständen personenbezogene Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse erfasst und an den Anbieter in den USA weitergeleitet. Mehr Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich möchte die Karte trotzdem nutzen.