17April—  20:00 Uhr

Theater und Bühne

+++ Abgesagt +++ "Ich werde es sagen"

eine biografische Geschichte einer missbrauchten Kindheit

Kristian Ditlev Jensen ist nicht nur der Autor dieser Geschichte, sondern Opfer – drei Jahre lang. Die Erleichterung und die große Kraft, die aus diesen Worten spricht, spiegeln die Stärke von Kristian. Sie lassen auch ahnen, wie viel Mut und Zeit es braucht, über sexuelle Gewalt zu sprechen. Oft blockiert das Schuldgefühl junge Menschen. Seine Aussage: "Jetzt bin ich bereit, es zu sagen. Ich hoffe, die Welt ist bereit, zuzuhören."

Buch und Regie: Jens Pallas
Besetzung: Reinhard Gesse
Musik: Michael Schütte

Axel Bulthaupt
Ich habe viel gesehen, überall auf der Welt. Und vieles, was ich gesehen habe, hat mich bewegt. Doch wenig hat mich so bewegt wie das Wissen darum, was Täter Kindern antun. Kindesmissbrauch – die teuflischste aller Foltern zwischen Ohnmacht und Macht. Warum mich "Ich werde es sagen!" überzeugt? Weil es Augen öffnet und Mut macht.
Ansehen! Unbedingt!

Fr, 17. April 2020

20:00 Uhr

Scheune Leiber
Mühlenstraße 12
49401 Damme
Zur Veranstaltungsstätte

13 Euro, 10 Euro ermäßigt